Fünf Aspekte einer richtigen Atmung und Sauerstoffsättigung des Blutes

Eine richtige Atmung ist Voraussetzung zur Aktivierung der körperlich-seelischen Lebens- und Heilkraft und der Sättigung des Blutes mit Sauerstoff.

Hier werden erstmalig insgesamt fünf Aspekte, davon vier neue, eingebracht.

  1. Die im Buch “Diagnose und Therapie für eine neue Zeit” beschriebene Nasen- und Bauchatmung.
  2. Im Solarplexus, dem die Bauchspeicheldrüse und das Schlüsselwort JESUS zugeordnet sind, hilft uns der Gottessohn als die Weisheit, alle Probleme, Sorgen und Emotionen zu läutern, damit diese sich ins Herz aufsteigend mit dem Vater, der die Liebe ist, vereinigen und zur Wahrheit gewandelt werden und der Geist der Wahrheit wird dich freimachen.
  3. Jeder Mensch, ob depressiv oder aggressiv, frisst alles in sich hinein und überträgt dieses Reaktionsmuster auch auf die Nahrungsaufnahme. Deshalb soll jeder, der sich beim Stopfen ertappt, die Hände versetzt auf den Bauch legen, korrekte Bauchatmung üben und seine Gaben segnen. Dann ist die Mahlzeit bekömmlich und die zuvor beschriebene emotionale Läuterung wird ermöglicht.
  4. Eine optimale Sättigung des Blutes mit Sauerstoff ist nur möglich, wenn zuvor das venöse Blut in der rechten Herzkammer mittels des Sinusknotens mit Monaden (Liebe) erwärmt und im Atrioventrikularknoten mit Quanten (Weisheit) beleuchtet wird. Diese “Erwärmung” und “Belichtung” des Blutes wird aber durch emotionale Reaktionsmuster reduziert, welche wie Wolken die Sonne verfinstern. Diese kannst du von den Geistführern und Schutzengeln, welche dich in JESU Namen betreuen, zur Seite schieben lassen. Lies dazu den Text “Die Heilkraft des Blutes” oder schau dir den Videovortrag zu diesem Thema an.
  5. Mithilfe der Anwendung des in meinem Buch “Die tiefen Ursachen des Krankheitsgeschehens” auf Seite 69 beschriebenen Harmonie-Fluid werden alle genannten Wirkungen erfüllt.

Dr. Guido Schuhmacher, geb. 1940 ist Veterinärmediziner. Nach 16 Jahren tierärztlicher Tätigkeit ergriff er den Beruf des Heilpraktikers. Schwerpunkte seiner “Lehrstätte für neue Heilweisen” sind Heilmagnetismus, Meridianlehre, Osteopathie, Kinesiologie und therapeutische Rückführung.
Datum: 25.12.2019

ZUR ÜBERSICHT

Fünf Aspekte einer richtigen Atmung und Sauerstoffsättigung des Blutes

Eine richtige Atmung ist Voraussetzung zur Aktivierung der körperlich-seelischen Lebens- und Heilkraft und der Sättigung des Blutes mit Sauerstoff.

Hier werden erstmalig insgesamt fünf Aspekte, davon vier neue, eingebracht.

  1. Die im Buch “Diagnose und Therapie für eine neue Zeit” beschriebene Nasen- und Bauchatmung.
  2. Im Solarplexus, dem die Bauchspeicheldrüse und das Schlüsselwort JESUS zugeordnet sind, hilft uns der Gottessohn als die Weisheit, alle Probleme, Sorgen und Emotionen zu läutern, damit diese sich ins Herz aufsteigend mit dem Vater, der die Liebe ist, vereinigen und zur Wahrheit gewandelt werden und der Geist der Wahrheit wird dich freimachen.
  3. Jeder Mensch, ob depressiv oder aggressiv, frisst alles in sich hinein und überträgt dieses Reaktionsmuster auch auf die Nahrungsaufnahme. Deshalb soll jeder, der sich beim Stopfen ertappt, die Hände versetzt auf den Bauch legen, korrekte Bauchatmung üben und seine Gaben segnen. Dann ist die Mahlzeit bekömmlich und die zuvor beschriebene emotionale Läuterung wird ermöglicht.
  4. Eine optimale Sättigung des Blutes mit Sauerstoff ist nur möglich, wenn zuvor das venöse Blut in der rechten Herzkammer mittels des Sinusknotens mit Monaden (Liebe) erwärmt und im Atrioventrikularknoten mit Quanten (Weisheit) beleuchtet wird. Diese “Erwärmung” und “Belichtung” des Blutes wird aber durch emotionale Reaktionsmuster reduziert, welche wie Wolken die Sonne verfinstern. Diese kannst du von den Geistführern und Schutzengeln, welche dich in JESU Namen betreuen, zur Seite schieben lassen. Lies dazu den Text “Die Heilkraft des Blutes” oder schau dir den Videovortrag zu diesem Thema an.
  5. Mithilfe der Anwendung des in meinem Buch “Die tiefen Ursachen des Krankheitsgeschehens” auf Seite 69 beschriebenen Harmonie-Fluid werden alle genannten Wirkungen erfüllt.

Dr. Guido Schuhmacher, geb. 1940 ist Veterinärmediziner. Nach 16 Jahren tierärztlicher Tätigkeit ergriff er den Beruf des Heilpraktikers. Schwerpunkte seiner “Lehrstätte für neue Heilweisen” sind Heilmagnetismus, Meridianlehre, Osteopathie, Kinesiologie und therapeutische Rückführung.
Datum: 14.10.2019

ZUR ÜBERSICHT